Stippvisite in Rietschen

In dieser Woche waren wir zu Besuch in unserem Betreuten Wohnen in Rietschen. Das neue Gebäude wurde 2018 eröffnet und ist ein echtes Schmuckstück. Helle Räume und warme Farben begrüßen uns im Eingangsbereich. Acrylbilder schmücken die Wände der Flure und Gemeinschaftsräume. Art und Motive richten sich speziell an die Bedürfnisse von Senioren und wurden von einem Berliner Künstler, der sich darauf spezialisiert hat, gemalt. Helle Farben, große Motive und auch der regionale Bezug zu Rietschen wurden daher in den Gemälden aufgenommen. 

Während des Rundgangs treffen wir auf Pfleger Dennis und Pflegeklientin Renate. Sie nutzen das gute Wetter und verbringen ihre Zeit bei einer Runde Puzzle auf der Terrasse. Dabei lernen wir: Nicht nur das logisch, analytische Denken wird beim Puzzeln trainiert, auch die Kreativität gefördert. Im Anschluss ging es auf einen kleinen Spaziergang durch die umliegende Natur. Spontan erweitert sich sie die Runde um weitere Klienten und Mitarbeiter. Haare und Mütze wurden noch einmal gerichtet und dann ging es auch schon mit ausreichendem Abstand los. Zusammen werden blühende Bäume und Sträucher bewundert und die Natur Thema des gemütlichen Plausches. Schnell wird klar: Das warme und herzliche Miteinander ist zwischen Mitarbeitern und Klienten auf allen Ebenen spürbar. 

Bevor die Runde sich auf das gemeinsame Abendbrot vorbereitet, verlassen wir das Betreute Wohnen und sind begeistert von der Atmosphäre und den Menschen in Rietschen.

Wer diese ebenfalls persönlich erleben möchte, hat dazu aktuell noch die Chance: Das Team rund um Richard und Dennis freut sich über Neuzugänge, die das herzliche Miteinander und die vielfältigen Charaktere vor Ort ergänzen. Wer sich nicht sicher ist, ob diese Wohnform etwas Passendes ist, hat die Möglichkeit, für einige Zeit im Rahmen des Probewohnens die Menschen vor Ort kennenzulernen. Eine weitere zeitweise Möglichkeit bietet die Verhinderungspflege, die von den Pflegekassen bezahlt wird. Sie gibt Familien die Möglichkeit, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und pflegebedürftige Angehörige während des Urlaubs in die Betreuung in die Hände eines Pflegeunternehmens zu geben. Wir bieten diese Möglichkeit nicht nur in unserem Betreuten Wohnen in Rietschen an, sondern an fast allen Standorten.

Fragen rund um das Betreute Wohnen oder die ambulante Pflege zu Hause für den Raum Niesky/Rietschen/Kollm beantwortet der Pflegedienst in der Schulstraße 12 in Niesky unter Telefon 03588/2237171 oder über Email an info@pflege-kunze.de.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Willkommen

Herzlich willkommen!

Hier gewähren wir Einblicke in die Arbeit der Kunze-Teams. Von schönen Momenten bis zur Bewältigung anspruchsvoller Aufgaben – erhalten Sie einen Eindruck davon, wie wir im Familienunternehmen Kunze leben und arbeiten.